• Header 01
  • Header 02
  • Header 03
  • Header 04
  • Header 05
  • Header 06
  • Header 01
  • Header 02
  • Header 03
  • Header 04
  • Header 05
  • Header 06

Der wunderbare Schlaf

Es ist eine tolle Idee, dass Sie sich mit Ihrem Schlaf beschäftigen. Entdecken Sie die Schönheit des Schlafes!

Der Tag besteht aus Arbeitszeit, Freizeit und Schlafenszeit. Die Regeneration, die wir in der Schlafenszeit erfahren, kräftigt uns für die Anforderungen der Arbeitszeit und lässt uns die Freizeit genießen. Damit der Mensch sich ausgeschlafen fühlt, benötigt er ca. 7–8 Stunden täglich. Im Jahr sind dies ca. 3000 Stunden Schlaf.

Was passiert im Schlaf? Jede Nacht vollzieht sich ein kleines Wunder! Atmung und Puls werden langsamer, die Körpertemperatur sinkt etwas. Das Wachstumshormon, verantwortlich für das Wachstum bei Kindern und die Bildung von Muskeln beim Erwachsenen, wird vor allem in der Nacht ausgeschüttet. Die Wachstumshormone sind aber auch verantwortlich für die Stabilität der Knochen und beeinflussen Kreislauf-, Nieren- und Hirnfunktion. Der Schlaf unterteilt sich in unterschiedliche Schlafphasen: Einschlafphase, Leichtschlaf, mitteltiefer Schlaf, Tiefschlafphase und REM (rapid-eye-movement)-Schlaf. Gemeinsam bilden Sie einen Schlafzyklus, der sich 6-7 Mal in der Nacht wiederholt. Die sogenannten R.E.M.-Schlafphasen sind nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen hochaktive Phasen, in denen das Gehirn für das psychische und seelische Gleichgewicht sorgt. In dieser Phase wird aktiv geträumt. Das am Tag Erlebte wird so in der Nacht noch einmal verarbeitet. Anders als der Körper, der während des Schlafes die Aktivität zum Entspannen deutlich reduziert, um für den Tag Kräfte zu sammeln, scheint das Gehirn nur in eine andere Bewusstseinsebene einzutreten.

Fazit: Knapp ein Drittel unseres Lebens „verschlafen“ wir Menschen! Nur wenn Sie darauf achten, dass Sie genügend ungestörten Schlaf bekommen, erzielen Sie eine optimale regenerative Wirkung für Ihren Körper, Geist und Seele. Zu den schlimmsten Foltermethoden, die von Menschen erdacht wurden, gehört der Schlafentzug. Foltern Sie sich nicht selbst, indem Sie Ihren Schlaf und alles, was dazugehört, nicht so wichtig nehmen.